Hinweise zum Aufnahmeverfahren


Aufnahmekriterien und Aufnahmevoraussetzungen sind:

  1. die termingerechte Zusendung  eines schriftlichen Aufnahmeantrags sowie einer Kopie des Halbjahreszeugnisses Klasse 4,
  2. mindestens mit "gut" bewertete Leistungen in den Fächern des inhaltlichen Schwerpunktes
    (inhaltlicher Schwerpunkt Sprachen: Deutsch/Englisch und inhaltlicher Schwerpunkt Musik: Musik)
    und
  3. die Teilnahme an der Eignungsprüfung.
  4. Für Bewerber des Stadtsingechores wird eine ärztliche Unbedenklichkeitserklärung benötigt.

Die Eignungsprüfung besteht im inhaltlichen Schwerpunkt Sprachen aus einem kognitiven Test und einer schriftlichen Klausur, im inhaltlichen Schwerpunkt Musik aus einer allgemein-musikalischen und einer musikpraktischen Prüfung (Instrument bzw. Gesang Stadtsingechor).

Die Aufnahme erfolgt nach dem Ranglistenverfahren auf der Grundlage der geltenden Bestimmungen des Kultusministeriums. Die Ergebnisse dieser Prüfungen sowie der Durchschnitt der versetzungsrelevanten Zensuren des letzten Zeugnisses (Durchschnittsnote) werden zu einer Gesamtpunktzahl zusammengefasst, die einen entsprechenden Ranglistenplatz ergibt.

Die Wichtungen der o. g. Einzelleistungen sowie die Aufnahmekapazitäten (Anzahl der Klassen bzw. Klassenstärke) werden vom Kultusministerium per Erlass geregelt.


Termine zur Aufnahme für künftige 5. Klassen (Schuljahr 2017/2018)


08.02.2017


Anmeldeschluss


25.02.2017


Eignungsprüfung für künftigen Jahrgang 5


09.03.2017


Nachprüfungen künftiger Jahrgang 5


bis 20.03.2017


Information der Erziehungberechtigten über das Ergebnis des Aufnahmeverfahrens Jahrgang 5