Schülerpreisverleihung 2017
in den Franckeschen Stiftungen zu Halle


Am 24.03.2017 fand die alljährliche Schülerpreisverleihung im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen zu Halle durch die Stiftung Pfeifer & Langen statt.

Die Firma Pfeifer & Langen ist ein traditionsreiches rheinisches Familienunternehmen, welches 1870 in Köln gegründet wurde. Seit Oktober 1993 betreibt das Unternehmen in Könnern/Sachsen-Anhalt eine Zuckerfabrik.

Pfeifer & Langen engagiert sich nicht nur aus wirtschaftlichem Interesse im Osten Deutschlands, sondern zeigt auch eine damit verbundene Verpflichtung an der gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklung in der Region. Dem heute inzwischen aus mehr als 200 Familiengliedern bestehenden Pfeifer & Langen-Gesellschafterkreis liegt dieses Engagement traditionell am Herzen.

Die Idee August Hermann Franckes vor über 300 Jahren, jungen Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Abstammung, ihrer finanziellen und gesellschaftlichen Möglichkeiten schulische Bildung und gesellschaftliche Erziehung zukommen zu lassen, trug zur Entscheidung für die Möglichkeit der alljährlichen Vergabe der "Pfeifer & Langen -Schülerpreise" maßgeblich bei. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Würdigung von besonderer bzw. außergewöhnlicher Bereitschaft oder Leistung solcher jungen Menschen.



Begrüßung durch
Herrn Prof. Dr. Müller-Bahlke
Direktor
der Franckeschen Stiftungen
zu Halle

Vergabe der Preise aus dem Fonds
der Stiftung Pfeifer & Langen, überreicht
durch den Vertreter der Stiftung
Herrn Michiels-Corsten

Dankesworte von
Herrn Hoge
Schulleiter
der Latina
"August Hermann Francke"

Dankesworte von
Frau Kuntze
Schulleiterin
der Gemeinschaftsschule
"August Hermann Francke"

Preisträgerinnen und Preisträger der Latina
und ihre Laudatoren


S. de Boor als Vertreterin
des Nachwuchsorchesters des Instrumentalzweiges
für das große Engagement bei zahlreichen Konzerten

J. Birke und F. Hölsken
für ihr Engagement in dem Projekt "Play and Cook"
mit der Gemeinschaftsschule zur Integration von Flüchtlingskindern

P. Dörband und K. Burchak
für ihren Einsatz in dem Projekt mit der Gemeinschaftsschule zur Geschichte des Kriegerdenkmals
im Paul-Raabe-Saal

J. Madlung, F. Wensch,
C. Steudel, J. Sichhart,
L. Friedrich, C. Güntner,
H. Strech für ihr großes Engagement bei der Nachhilfe in der Grundschule

P. Meyer
für ihren großen inner- und außerschulischen Einsatz,
vor allem auch bei Projekten mit Flüchtlingen

Zum Seitenanfang
home