Mathematik


Impressionen vom Tag der offenen Tür im Wandel der Zeit

Der Fachbereich Mathematik bietet interessierten Schülerinnen und Schülern seine Unterstützung bei Projekten und Wettbewerben an.


Impressionen vom Besuch der Klasse 7/1 in der
Experimente-Werkstatt Mathematik

Am Montag, den 15.5.2017 unternahm unsere Klasse eine Exkursion zur mathematischen Experimente Werkstatt. Wir trafen uns zur ersten Stunde in der Schule und fuhren gemeinsam mit Frau Schulze zum Hohen Weg 4, wo sich die Werkstatt befand. Dort angekommen begrüßte uns ein Mitarbeiter und teilte uns im Experimentiersaal in zwei Gruppen auf.
Die eine Gruppe beschäftigte sich als erstes mit dem Schreiben und Lesen von Geheimschriften. Wir lernten zwei Methoden kennen, die eine hieß Caesarmethode und die andere Skytalamethode. Bei der Caesarmethode musste man mehr logisch denken und den Schlüssel finden, mit dem das Alphabet verschoben wurde. Die Skytalamethode erforderte mehr Geschick, da man Papier in einer bestimmten Weise um einen Stock wickeln musste.
Die zweite Gruppe hat sich währenddessen mit den aufgebauten Experimenten beschäftigt. Besonders lange haben wir uns an einer Station aufgehalten, bei der man aus verschiedenen Plastikfiguren geometrische Körper bauen konnte. Kolja, Emil und ich haben daraus eine riesige Hantel gebaut, was ziemlich viel Spaß gemacht hat, aber auch kniffelig war. Frau Schulze meinte, diese Aufgabe wirke wie ein Beruhigungsmittel auf uns. Es gab noch viele andere coole Experimente und jeder fand eine spannende Aufgabe. Gegen Mittag war die Exkursion beendet und alle waren sich einig, dass diese Mathestunde ziemlich cool war.
Matthis Ullmann

Känguru-Wettbewerb der Mathematik

    
    

56. Mathematikolympiade in Sachsen-Anhalt
für die Klassenstufen 5 bis 12

Zur Landesrunde am 24./25.02.2017 in Magdeburg wurden Arne Seidel (8/4), Ronja Wagner (Jg.11) und Marta Imke (9/3) durch das Mathematikolympiadenkomitee des Landes Sachsen-Anhalt ausgewählt und eingeladen.

Auch wenn in diesem Jahr keine Platzierung erreicht werden konnte, waren ihre Leistung großartig. Herzlichen Glückwunsch!

An der Regionalrunde nahmen 51 Schülerinnen und Schüler erfolgreich teil.
Herzlichen Glückwunsch den Klassenstufensiegern!
Klasse 5: Paula Gransee

Klasse 6: Lilli Dziubiel

Klasse 7: Henriette Waja

Klasse 8: Arne Seidel

Klasse 9: Martha Imke, Frieder Hannes Kolb

Klasse 10: Mirijam Dressler

Klasse 11: Ronja Wagner

pdf-Dokument - Bitte Bild anklicken.

Bundeswettbewerb Mathematik 2017

"Für wen ist der Wettbewerb gedacht?
Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein mathematischer Schülerwettbewerb für alle an Mathematik Interessierten. Er besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einer abschließenden dritten Runde, die aus einem mathematischen Fachgespräch besteht. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine zur allgemeinen Hochschulreife führende Schule besuchen. Mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben möchte er sie anregen, sich eine Zeit lang intensiv mit Mathematik zu beschäftigen. Neben dem mathematischen Schulwissen muss man zur Teilnahme vor allem auch etwas Ausdauer mitbringen."
(aus http://www.mathe-wettbewerbe.de/bwm/bwm-wettbewerb-allgemein)


Zum Seitenanfang
home