Hinweise für Ehemaligentreffen


Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler!

Wir freuen uns immer, wenn unsere Ehemaligen sich in Halle treffen und auch einen Blick in ihre "alte Schule" werfen wollen - dies zeigt doch, dass die Schulzeit positive Erinnerungen hinterlassen hat, die durch einen Besuch in gemütlicher Runde aufgefrischt werden wollen.

Wir sind auch gerne bereit, eine Gruppe durch die Schule zu führen - mehrere Kolleginnen und Kollegen stehen für diese Aufgabe bereit. Bei der Festsetzung eines Termins bitten wir Sie, einige wenige Dinge zu beachten:
  • Sagen Sie uns bitte mindestens einen Monat vor dem geplanten Termin Bescheid.
  • Wählen Sie möglichst einen Tag, der nicht unmittelbar am Beginn einer Ferienwoche - oder gar in den Ferien - liegt; denn auch die Lehrer fahren gerne in Urlaub.
  • Wählen Sie für die Führung möglichst eine Zeit, die am Vormittag liegt; damit ist es am ehesten möglich, eine Kollegin oder einen Kollegen zu finden, der die Führung machen kann. Darüber hinaus sind natürlich auch persönliche und individuelle Abmachungen zwischen Ehemaligen und Kollegen möglich.
Wir wünschen allen Ehemaligen in der Zukunft angenehme Wiedersehens-Freuden und unterhaltsame Schulführungen!

Vielleicht sehen wir uns ja auch einmal zu einem Fest des Goldenen Abiturs! Unsere Ehemaligen haben immer sehr große Freude daran, eine Urkunde und einen Anstecker zu erhalten, die daran erinnern, dass sie an dieser Stelle vor 50 Jahren ihr Abitur abgelegt haben. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen.

Mit freundlichen Grüßen
Schulleitung und Kollegen der Latina

Falls es Ihnen bei der Planung eines Ehemaligentreffens hilfreich erscheint, können Sie uns ihre Informationen zuschicken; dann stellen wir gern Ihren Termin auf unserer Homepage ein.